Hallo Piraten,

hier mal wieder ein Update zum Geschäftsbereich Wahlkampforganisation und Neues zur weiteren Planung.

Ich habe alle Landesvorstände angeschrieben und ihnen drei Fragen gestellt:

  1. Wer ist euer Wahlkampforganisator?
  2. Was wünscht ihr euch von Seiten der Wahlkampforga vom Bundesvorstand? Wie können wir euch am besten unterstützen?
  3. Was wünscht ihr auf gar keinen Fall von Bundesseite? Was hat euch in der Vergangenheit geärgert oder behindert?

Ich habe dazu Feedback aus allen Landesverbänden bekommen. Das komplette Feedback der LVs kann hier im Pad eingesehen werden.

Übersicht LV-Feedback

Ich werde versuchen, so viel wie möglich von diesem Feedback in die Planung mit aufzunehmen. Im Einzelnen bedeutet das:

Strategie

  • Ein klarer Fokus im Wahlkampf ist gewünscht. Dem hat der Vorstand bereits mit der Entscheidung für Themenschwerpunkte und zwei Spitzenkandidaten Rechnung getragen.
  • Weiterhin wird eine Strategie, ein Konzept und eine zentrale Kampagne zum Europawahlkampf gewünscht. Danach werde ich mich richten und dafür sorgen, dass so viel wie möglich zentral erstellt wird, um es dann allen Piraten bundesweit zur Verfügung zu stellen.

Kommunikation & Information

  • Eine klare Timeline, sowie Informationen zu Strategie, Budget und Planung steht im öffentlichen Projektplan im Redmine des Vorstandes bereit und wird dort stetig aktualisiert.
  • Um dem Wunsch nach klarer Kommunikation, Informationen und regelmäßigen Treffen gerecht zu werden, wird ein Wahlkampfkomitee mit allen Landeskoordinatoren eingerichtet. Dieses soll sowohl Entscheidungen treffen, (z. B. welche Plakate verwendet werden), als auch Informationen vermitteln. Die einzige wirklich feststehende Struktur in der Partei ist die föderale: Bund, Länder, Bezirke, Kreise. Diese Struktur möchte ich für den Kommunikationsfluss nutzen. Ich sehe dabei die Landesvertreter in der Pflicht, in ihre Gliederungen hinein zu kommunizieren, was passiert und geplant ist, und ebenso Feedback und Wünsche in die Bundesgruppe zurück zu tragen.
  • Ein Bundes-Wahlkampfkoordinator steht im Moment noch nicht fest, eine Ausschreibung dazu wird aber noch erfolgen.

Material & Inhalt

  • Zusätzlich zur reinen Koordination möchte ich eine Orgagruppe aufbauen, die sich um die anstehenden Aufgaben kümmert: Wahlprüfsteine, Wahl-O-Mat, Plakatspendenshop, Abgeordnetenwatch, Battlecards, Unterstützung für die Kandidaten … Alles was eben getan werden muss, um den Wahlkampf so effizient wie möglich zu gestalten. Beispielsweise sollen, unter Einbindung der betreffenden Service- und Arbeitsgruppen, Aktionspakete erarbeitet und zur Verfügung gestellt werden.
  • Für diese Orgagruppe benötige ich allerdings noch eine ganze Menge Unterstützung: Je mehr wir sind, desto besser können wir Aufgaben verteilen. Und alles, was wir an zentraler Stelle erarbeiten können, muss nicht vor Ort für jeden Infostand neu erfunden werden. Wer mitarbeiten möchte, möge sich bitte bei mir unter gefion.thuermer@piratenpartei.de melden!
  • Die Servicegruppe Gestaltung arbeitet bereits an Plakatentwürfen und wird zeitnah auch einen Flyer für den Europawahlkampf gestalten.

Landtags- & Kommunalwahlen

  • Das einzig konsistente am Kommunalwahlkampf ist bislang, dass von Bundesseite Unterstützung entweder nicht sinnvoll oder nicht notwendig ist. Daher ist diese bislang nicht geplant. Wenn es Bedarf daran gibt, tretet bitte direkt an mich heran.
  • Die Landesverbände mit Landtagswahlen werden selbstverständlich vom Bund – und hoffentlich von der gesamten Partei! – unterstützt. Konkrete Planungen dazu folgen, sobald die Planung für den Europawahlkampf in trockenen Tüchern ist.

Konkrete Wünsche

  • Die Kandidaten erhalten alle verfügbare Unterstützung, finanziell wie personell. Eine zentrale Terminkoordination, idealerweise zusammen mit Event-Rahmenpaketen, ist in Planung.
  • Die Wünsche im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit werden von den Zuständigen in ihre Arbeit aufgenommen.
  • Ein Rechercheteam besteht mit der SG Recherche konzeptionell bereits. Leider ist die Servicegruppe derzeit inaktiv, kann aber mit Unterstützung von fleißigen Piraten sicher wieder aktiv werden. Diese sowie alle anderen Servicegruppen erhalten selbstverständlich unsere Unterstützung.

Für einige der Wünsche, insbesondere die vermehrten bezahlten Kräfte, sowie ein spezifisches Pressezentrum, aber auch für massive finanzielle Unterstützung der Gliederungen, hat der Bundesverband leider nicht die Mittel. Wir hoffen, diese Situation über Spenden zu verbessern, können aber derzeit noch keine Zusagen machen.

Wie immer freue ich mich über konstruktives Feedback, Ideen und Mitstreiter!

Liebe Grüße,

Gefion

2 Kommentare

  1. 1

    Bitte Pad zum Lesen freischalten

Was denkst du?