Derzeit werden innerhalb der Piratenpartei zu zahlreichen Themenfeldern Anträge und Positionen erarbeitet, die am Parteitag in Bochum zur Abstimmung stehen werden.

Zur aktiven Orientierung und Diskussion über die wichtigsten (eventuell auch konkurrienden) Positionen und Anträge ruft eine gemeinsame Projektgruppe aus Mitgliedern der Teams von Julia Schramm, Johannes Ponader sowie dem Team des Dicken Engel für die kommenden Wochen dazu auf, „Themen der Woche“ vorzuschlagen, die durch verschiedene Aktionen parteiintern und nach außen besonders intensiv diskutiert und kommuniziert werden.

Ziel ist es dabei, neben der inhaltichen Arbeit im eigenen Themengebiet auch frühzeitig über die Arbeitsergebnisse zu informieren, so dass bereits im Vorfeld des Parteitags eine möglichst intensive Beschäftigung mit unterschiedlichsten Themen entsteht.

Dazu wird von @Moonopool, @Kyra2001 und/oder @AliCologne  für jedes vorgeschlagene Thema jeweils eine spezielle Mumble-Sitzung im Dicken Engel angeboten. Parallel dazu wird ein Team unter der Verantwortung von @katrinhilger (katrin.hilger@piratenpartei-hessen.de) über die Mumblesitzung hinaus für Vernetzung mit internen und externen Medien sorgen und die Ergebnisse in die parteiinternen Kommunikationskanäle weitertragen.

Die Themen reichen vom Überblick über die Arbeit einzelner AGs bis zu wichtigen einzelnen Programmpunkten wie etwa dem Leistungsschutzrecht. Im jeweiligen Themengebiet kompetente Piraten können informieren, wo wir derzeit stehen, und gemeinsam debattieren, wo wir hinwollen. Dabei werden auch relevante Aktionen, wie etwa die laufende Petition oder die Frankfurter Demo zum Leistungsschutzrecht im Rahmen der Buchmesse, kommuniziert.

Dadurch hat jeder Pirat die Chance, sich mit vertretbarem Aufwand in den wesentlichen Themengebieten auf den neuesten Stand zu bringen, sich bei Interesse zu vernetzen, – im Idealfall – bei den AGs noch mitzuarbeiten und aus seinem Kompetenzbereich wertvollen Input zu liefern.

Ein Nebenprodukt der Themenwochen kann weiterhin sein, dass auch die interessierte Öffentlichkeit bereits vor dem Parteitag in Bochum die vielfältige thematische Arbeit in unserer Partei wahrnimmt und Pressevertreter sich bereits vorab über Arbeitsstände informieren können, die in Bochum Thema werden könnten.

Ansprechpartner für interessierte AGs oder Initiativen zur Koordination der Themen, Inhalte und Termine ist @PParzival (pirat.parzival@googlemail.com).
Interessierte AGs oder Initiativen werden gebeten, ein Einführungs-Pad mit den wichtigsten Links zu Anträgen und Infoseiten, sowie einer kurzen Einführung in das Thema zu erstellen und an Pirat Parzival zu schicken. Dabei können die AGs oder Initiativen auch bereits darauf hinweisen, wenn sie bei ihrem Thema auch eine besondere Relevanz für die externe Pressearbeit sehen und mit @katrinhilger direkt Kontakt aufnehmen.

Die Themen und Termine werden laufend im Wiki aktualisiert.

 

2 Kommentare

  1. 1

    […] Derzeit werden innerhalb der Piratenpartei zu zahlreichen Themenfeldern Anträge und Positionen erarbeitet, die am Parteitag in Bochum zur Abstimmung stehen (“Themenwochen” in der Piratenpartei.Mit @Kyra2001 @moonopool @AliCologne @katrinhilger…  […]

  2. 2

    Erster Themenvorschlag: Positive Öffentlichkeitsarbeit.

    Die Ereignisse seit Mai zeigen uns, das wir das nicht können, es wird immer schlimmer – ich muss das sicher niemanden erklären, oder?

    Wie können wir das besser machen?
    Wer kann das ggf. machen?

    Aber wetten dass das gar nicht als Thema angenommen wird das es ja nur Nebensächlichkeiten wie das Wahlergebnis betrifft, nicht wichtige Fakten wie ***** oder ##### ?

    Spencer

Was denkst du?