Positionierung der Partei

Beim Dicken Engel am 2. Dezember haben wir einen kurzen Überblick über die Themen gegeben, über die wir uns während unserer Vorstandsklausur in Stuttgart unterhalten haben. Eines der Themen war die Verortung unserer Partei in der Parteienlandschaft. Hierzu haben wir auf die Ausführungen zu den Strategiedebatten bei der Friedrich-Ebert-Stiftung zurück gegriffen (https://www.fes.de/strategiedebatten-1/strategiedebatten-deutscher-parteien-im-rahmen-der-europawahl-2019). In einer der ersten Grafiken kann man erkennen, wo in dem dort üblicherweise verwendeten Spektrum die Parteien und ihre Wähler angesiedelt werden. Im Verlauf der Studie finden sich weitere detailliertere Informationen zu Sympathisanten und Wählern. Eine insgesamt lesenswerte Studie.

Strategiedebatten Deutschland Europawahl 2019 von FESStrategiedebatten Deutschland Europawahl 2019 von FES

Die Parteien wurden in diesen zwei Dimensionen auf Grundlage von VAA (Voting Advice Applications)-Daten positioniert. Der Deutsche VAA-Wahlkompass kann unter folgendem Link aufgerufen werden: https://europa.wahl-kompass.de/.

VAA-Wahlkompass

Welche Ergebnisse kann man für die Piratenpartei daraus ableiten?

Mit Hilfe des VAA-Wahlkompass kann man schnell herausfinden, wo die Piratenpartei liegt. Die Piratenpartei liegt bei den abgefragten Items deckungsgleich mit Volt, „hinter“ den Grünen, vom Zentrum aus betrachtet. Ebenso sieht man auf den Diagrammen, die für die Wählerschaft der anderen Parteien angegeben werden, wo die Wähler in Deutschland angesiedelt werden. Insbesondere die Parteien in „unserem“ Quadranten haben sich bereits am Rand der Wählerbasis versammelt, hier am Beispiel der Grünen gezeigt.

Heatmap der Grünen-WählerHeatmap der Grünen-Wähler

Und nun?

Das Ziel dieses Beitrags ist es, die im Mumble angesprochenen Informationen allen zur Verfügung zu stellen. Hiermit soll also jedem selbst ermöglicht werden nachzuvollziehen, wie die Menge der Stimmen bei Wahlen zusammenkommt, wenn wir bereits im Gegensatz zu den medial deutlich präsenteren Parteien von der großen Menge der Wähler weiter entfernt sind, und in der Anziehungskraft der Wähler „fernab vom Schuss“ mit den großen Parteien wie Bündnis 90/Die Grünen und Die Linke konkurrieren.

Ich wünsche eine spannende Analyse und viel Spass bei dem Überlegen möglicher strategischer Implikationen.

Wenn Interesse besteht, sich über die Ergebnisse oder die eigenen Gedanken auszutauschen, dann empfehle ich diesen Thread im Forum, den ich für eine Diskussion angelegt habe. https://forum.piratenpartei.de/t/ueber-die-positionierung-der-partei/4715

 

Euer Sebastian

Was denkst du?