Liebe Piraten,

am 30. Mai hatten wir Euch in einer Umfrage nach Eurer Meinung gefragt, ob sich Patrick, unser Abgeordneter im Europaparlament, gemeinsam mit den anderen Piraten der Fraktion Die Grünen/Europäische Freie Allianz anschließen soll oder nicht.

Das Ergebnis dieser Umfrage ist wie folgt.

Wir bedanken uns für Euer Engagement und geben es Patrick weiter.

 

Euer Vorstand.

 

Umfrageergebnis

Die Umfrage zur Fraktionsbildung ging an 8.412 Teilnehmer, von denen 1.508 Mitglieder die Umfrage angeklickt haben.

Frage: Soll sich unser MEP Dr. Patrick Breyer der Fraktion Die Grünen/Europäische Freie Allianz im europäischen Parlament anschließen?

Ja: 1.224 (81,17%)
Nein: 151 (10,01%)

Kein Abstimmung: 3 (0.20%)
Nicht beendet: 130 (8,62%)

 

7 Kommentare

  1. 1

    mal gerade 14,5% Beteiligung halte ich für blamabel

    • Wenn man davon ausgeht, dass im Schnitt immer nur 10% aktive dabei sind, ist das Ergebnis alles andere als beschämend. 18% Beteiligung ist ein super Ergebnis. Die 130 die nicht beendet haben werte ich an der Stelle mal als „Enthaltung“.

    • Bei einer so kurzfristigen Umfrage an einem Brückenwochenende finde ich 14,5 % ok. Welche Partei fragt sonst überhaupt ihre Mitglieder, bzw welcher Abgeordnete!

    • Es hat halt nicht jeder etwas dazu zu sagen. Mir war die Umfrage bekannt, aber ich habe nicht abgestimmt. Von diesen Fraktions-Dingern verstehe ich nichts und daher habe ich dazu auch keine Meinung. Vielleicht geht es vielen anderen auch so, wer weiß. Letztlich haben wohl die meisten Ja geklickt, weil wir auch zuvor schon in der Fraktion drin waren mit Julia und sie gezeigt hat, was man draus machen kann. Davon gehe ich stark aus, kann mich natürlich auch irren. Ich freue jedenfalls mich für Patrick und lege diesbezüglich mein Vertrauen in seine Hände.

  2. 2

    Also aus meiner eigenen Erfahrung mit Umfragen bei den Piraten ist das echt ganz gut. Es war halt sehr kurz und dann auch direkt vorm Wochenende, 3 bis 4 Tage mehr hätte vielleicht noch ein paar Prozent gebracht. Aber über 20 Prozent wären wir nicht gekommen glaube ich.

  3. 3

    Die Prozentzshl ist doch unwichtig. Wichtig ist, dass die, die sich beteiligen wollen, das können. Kurzfristigkeit ist sicher manchmal ein Problem, aber wenn nicht alle zum Zug kommen ist das trotzdem okay bzw. besser wie nicht zu fragen. Auch wenn der Vergelich etwas hinkt, bundesweite Umfragen werden oft von 1.000 Leuten bei 80 Mio. Einwohnern gemacht 😉

  4. 4

    […] einer elektronischen Mitgliederbefragung der Piratenpartei Deutschland hatten sich 81,2% der Beteiligten dafür ausgesprochen, dass sich der Europaabgeordnete Dr. Patrick […]

Antworte auf Künftig vier PIRATEN-Europaabgeordnete in Fraktion Grüne/Europäische Freie Allianz › Piratenpartei Deutschland