Am Dienstag, 25.3., hat sich die Servicegruppe (SG) innerparteiliche Bildung (IB) gegründet.

Politische innerparteiliche Bildung gehört zu den Grundpfeilern einer erfolgreichen Partei und wird demnach eines der Schwerpunktthemen der Weiterentwicklung der PIRATEN Deutschland sein.

Dabei ist es natürlich wichtig, dass diese Weiterentwicklung auch die übergreifenden Bildungsziele der Bildungsarbeit berücksichtigt, welche sich in 6 Kernpunkte zusammenfassen lassen:

  • Herausbildung einer piratigen Identität
  • Herausbildung und Achtung der politischen Kultur
  • Stärkung der Mitglieder der PIRATEN
  • Qualifizierung der politischen Arbeit
  • Vermittlung von Grundlagenwissen
  • Vernetzung der politischen Bildungsarbeit

Auf dieser Grundlage werden verschiedene Schwerpunkte gesetzt, die durch die Mitglieder der SG nunmehr intensiv vorangetrieben werden sollen. Um diese übergreifenden Ziele auch mit Leben zu erfüllen, sieht die SG ihre Rolle mittel- bis langfristig darin, folgende Kernaufgaben und Herausforderungen zu realisieren:

  • Zentrale Anlaufstelle für Piraten die IB betreiben wollen
  • Strukturen, Prozesse & Workflows etablieren, in denen IB funktionieren kann
  • Aufbau eines zentrale Referenten/Dozentenpools, welcher dann auch für die dezentrale Bildungsarbeit genutzt werden kann
  • Neumitglieder schneller einbinden
  • Unterstützung der Mitglieder, Kandidaten, Amts- und Mandatsträger mit konkreten Bildungsangeboten und Bildungsinhalten
  • Vorantreiben der innerparteilichen Vernetzung zu den AG´s und Themenbauftragten
  • Erarbeitung von Eckpunkten und Leitlinien als Leitplanken für regionale Bildungsangebote
  • Einbeziehung der „Basis“ in die Themenfindung und die thematische Weiterentwicklung
  • Auswahl geeigneter Referenten/Dozenten bei zentralen Bildungsangeboten, auch unter Berücksichtigung Methodik und Didaktik
  • „Qualitätssicherung“ der Bildungsangebote
  • Entwicklung eines „Bildungskataloges“

Neben diesen mittel- bis langfristigen Zielen sollen natürlich auch schnelle(re) Ergebnisse erzielt werden.

Daher wollen wir zusätzlich in einem ersten Schritt prüfen, welche Bildungsangebote und -themen bereits jetzt vorhanden sind. Diese sollen dann aufbereitet und den Interessenten schnellstmöglich zur Verfügung gestellt werden.

Mehr Informationen zu den Aufgaben und Zielen der SG, aber auch zu den konkreten Bildungsthemen, erhaltet Ihr im »Grundlagenkonzept der Bildungsarbeit« (hier im PDF): http://1drv.ms/1htc6Zc

Natürlich lebt auch diese SG von der Vielfalt der Mitglieder und der Mitarbeit jedes einzelnen Piraten. Wenn Ihr also in der Gruppe mitmachen wollt, abonniert am besten die Mailingliste und schaut auf dem nächsten Treffen vorbei:

Ihr könnt Euch aber auch jetzt bereits aktiv beteiligen, indem Ihr an unserer Umfrage teilnehmt. Mit dieser sollen die wichtigsten Themen und Tools durch Euch benannt werden.

Zur Umfrage geht es hier entlang: https://docs.google.com/forms/d/10R0aIyql4KHjomfZiYMMn49tprQFnqNTKCd1b00Q-n8/viewform

Wir freuen uns auf euch!

2 Kommentare

  1. 1

    Nur drei Fragen:
    Was ist mit „Herausbildung einer piratigen Identität“ gemeint ?
    Wie soll die „Herausbildung und Achtung der politischen Kultur“ realisiert werden ?
    Was umfasst die „Stärkung der Mitglieder der PIRATEN“ ?

Was denkst du?