#Aufzeichnung

[podcast]https://vorstand.piratenpartei.de/wp-content/uploads/2011/12/2011-12-22-Aufzeichnung-der-Vorstandssitzung.mp3[/podcast]
[Download als OGG](https://vorstand.piratenpartei.de/wp-content/uploads/2011/12/2011-12-22-Aufzeichnung-der-Vorstandssitzung.ogg)

#Protokoll

## TOP 0:

Beginn:  19:35 Uhr

anwesend: Wilm Schumacher, René Brosig, Bernd Schlömer, Sebastian Nerz, Matthias Schrade, Gefion Thürmer

Versammlungsleitung:  Gefion Thürmer

Protokoll: Wilm Schumacher

## TOP 1: Aktuelles

Moritz Niemeyer ist per Umlaufbeschluss des Bundesvorstands zum Stellvertretenden Bundesgeschäftsstellenleiter bestellt worden. Der Bundesvorstand bittet die Mitglieder, ihn bei seinem Wirken bestmöglich zu unterstützen.
  • Bernd informiert über aktuelle Entwicklungen in der BGS
  • Sehr solide Basis in der BGS
  • Dank für das Engagement

## TOP 2: Bundestagswahl 2013

Bernd wird sich in Kürze an alle Landesvorstände mit der Bitte wenden, schon jetzt geeignete Kandidaten für die Wahlkreise (Direktkandidaten) anzusprechen und anzuwerben. Darüber hinaus bittet die Projektgruppe darum, dass je Landesvorstand eine Ansprechperson bestimmt wird, die als (Kommunikations-)Schnittstelle zu zentralen Projektgruppe wirken kann.
  • Zur Information, BTW-Vorbereitungsrunde gegründet
  • Bald an LVs wenden um eine Ansprechperson zu benennen
  • Schnittstellenbildung
  • Alle Wahlkreise mit Kandidaten „bestücken“ wäre wünschenswert
  • Werden uns im Februar an die LVs wenden
    • Werden die rechtlichen Fragen klären

##TOP 3: Anträge

##Top 4: Stand Jahresabschluss 2010

  • Rene stellt den Stand des JA 2010 vor.
  • Rene merkt an, dass in der letzten Zeit viel dazu geabreitet wurde
  • Rene wird einen Stand der Tätigkeiten geben und erste Eckzahlen veröffentlichen.
  • Entwurf des Prüfberichtes liegt vor und wird am 27.12. endgültig ausformuliert.
    Nach der Unterzeichnung werde ich den Rechenschaftsbericht am gleichen Tag beim deutschen Bundestag einreichen.
  • Testat wird erteilt
  • Am 27.12. wird dies dem deutschen Bundestag eingereicht
  • Aber auch dieses Jahr zu spät, müssen wir ändern
  • Die Qualität der Berichte ist deutlich gestiegen, aber immer noch nicht ausreichend
  • Aufruf: Belege bitte sachgemäß (vollständige, fehlerfrei, begründet) abgegeben werden
  • Einnahmen 2010: ~ 671 TEUR +8% ggü VJ
    • Mitgliedsbeiträge um 74% gestiegen
    • Spenden von natürlichen Person 205 T€ Rückgang um 42%
      • Normal, da zur BTW die Zahel
    • 13 T€ von juristischen Personen
    • 20T€ durch Einnahmen durch Veranstaltungen => damit um 117% gestiegen
      • Wird uns in die Einkommensteuerpflicht nehmen
    • sonstige 28T€ => 900% Steigerung
  • Ausgaben: ~ 570 TEUR +20% ggü VJ
    • Überschuss von 100T€ (145T€ 2009)
    • 199T€ (50% gestiegen)
    • Vor allem „allgemeine politische Arbeit“ stark angegangen
    • Wahlkampfkosten zurückgegangen
  • Bilanzsumme
    • 373T€
    • Barmittel 348 T€
  • LVs haben zu viele Mittel direkt weitergegeben
    • Bund als Beispiel hat ausgeglichen Hauhalt
    • 340 T€ Einnahmen beim Land
    • 310 T€ Ausgaben
    • Überschüsse gehen zurück!
    • Nachgeordnete Gliederungen haben eine vervierfachung der Einnahmen, verdoppelte Ausgaben
    • LVs z.T. fast handlungsunfähig, zu viel an unterste Ebenen weitergegeben
    • Puffer einführen
    • Bund hat 29% Anteil an den Einnahmen, 35%-Anteil an Ausgaben
    • Bei LVs z.T. noch dramatischer
    • LV Bremen insgesamt im Minus (mit allen Gliederungen)
      • mit ca. 1k €
    • dito MV
    • bei allen anderen haben die meisten LVs ein schwaches Ergebnis (nicht zusammen mit nachgeordneten Gliederungen)
    • Dank an Herrn Schölermann, den Schatzmeistern. Kommunikation deutlich besser
  • Sebastian dankt Rene für die Arbeit
  • der Bundesvorstand schließt sich an

##TOP 5: Anträge

Marina stellt Antrag vor

Antrag:

Der Vorstand möge Malte Starostik als weiteren LiquidFeedback Administrator auf Bundesebene beauftragen. Der Kandidat hat sich auf die Ausschreibung des Bundesvorstandes vom 17 Oktober 2011 gemeldet. Gespräche mit der LiquidFeedback Verantwortlichen im Bundesvorstand, dem Projektmanager und den Administratoren haben stattgefunden. Die Verpflichtungserklärung gemäß BDSG und TKG liegt der Bundesgeschäftsstelle vor.

  • Sebastian: dafür
  • Bernd: dafür
  • Rene: /
  • Wilm: dafür
  • Marina: dafür
  • Gefion: dafür
  • Matthias: dafür

Wilm stellt Antrag vor

Finanzbeschluss

Wilm wird damit beauftragt einen Penetrationstest für den ID-Server durchführen zu lassen. Dafür werden 350€ bereitgestellt

Begründung: Der ID-Server muss einer Untersuchung standhalten, bevor wir ihn großflächig einsetzen können. Aus diesem Grund ist dies erforderlich.

  • Sebastian: dafür
  • Bernd: dafür
  • Rene:dafür
  • Marina: /
  • Wilm: dafür
  • Matthias: dafür
  • Gefion: dafür

##TOP 6: Fragen

keine Fragen

##TOP 7: Sonstiges

Matthias stellt Planungsstand BPT vor

  • Verschiedene Personen haben die BPT-Halle besichtigt
  • Gespräche mit Hallenbetreiber und Caterer gesprochen
  • Internet funktioniert reibungslos
  • Gute Zusammenarbeit

##TOP 8: Nächste Sitzung

Die nächste Sitzung findet am 19.01.2011 statt.

Ein Kommentar

  1. 1

    Danke. War bestimmt ein hartes Jahr.

Was denkst du?