Nach längeren Vorbereitungen kann ich nun endlich einige größere Veränderungen in und im LiquidFeedback ankündigen:

  • Die begehrten Einladungscodes werden zukünftig automatisch verschickt
  • Der Prozess für den Versand von Ersatzcodes wird stark vereinfacht
  • Sperren (auf Grund von Austritt oder Verlust der Stimmberechtigung) erfolgen zeitnah und regelmäßig
  • Der Zugang zum Bundesliquid wird nur noch stimmberechtigten Mitgliedern gewährt
  • Gliederungen der Piratenpartei können einen eigenen Unterbereich im Bundesliquid erhalten

Im Einzelnen:

Zukünftig werden die Einladungen ins Bundesliquid für neue Mitglieder verschickt, sobald die Gliederung das Mitglied ordentlich aufgenommen und in das zentrale Mitgliederverzeichnis eingetragen hat. Dieser automatische Einladungslauf wird zweimal im Monat stattfinden (geplant: 1. und 15. des Monats), so dass die Wartezeiten deutlich verringert werden.

Das Handling von Anfragen zum Versand wird stark vereinfacht. Durch die LQFB-Mitgliedsverwaltung wird das Mitglied zukünftig in der Mitgliederdatenbank nur noch entsprechend „markiert“ und ein automatischer Prozess verschickt ebenfalls zweimal im Monat den neuen Schlüssel. Auch Accountwechsel (etwa aus Datenschutzgründen) werden so vereinfacht.

Der Sperrprozess wird umgestaltet. Statt der Ermittlung und Übermittlung zu sperrender Codes wird regelmäßig (auch wieder zweimal im Monat) eine Liste aller validen vergebenen Codes über die Clearingstelle an die Administratoren geschickt, die Accounts sperren, welche nicht in der „Whitelist“ stehen. Über diesen Abgleich werden auch deaktivierte Accounts (etwa wegen Nichtzahlung, siehe nächster Absatz) wieder aktiviert.

Zugang erhalten künftig nur noch Mitglieder, die laut Satzung stimmberechtigt sind, d.h. mindestens einmal ihren Mitgliedsbeitrag gezahlt haben und mit weiteren nicht mehr als drei Monate im Rückstand sind, einen Zugang. Mitgliedern, die ihre Stimberechtigung verlieren, wird der Zugang zum LiquidFeedback gesperrt. Wird die Stimmberechtigung durch Zahlung wiedererlangt, wird auch der Account wieder aktiviert.

Die umfassendste Änderung ist die Einführung von Untergliederungen. Es werden Bereiche geschaffen, in denen nur die Mitglieder einer Gliederung stimmberechtigt sind. Die Zuordnung der Accounts zur Gliederung wird ebenfalls über den o.g. Abgleichprozess sichergestellt. Gliederungen erhalten diesen Bereich nach einem eigenen Beschluß (Vorstand oder Mitgliedsversammlung) auf Antrag beim Bundesvorstand.

Zunächst erhalten nur Landesverbände eine solche Untergliederung. Wie und wann kleinere Untergliederungen einen Bereich bekommen können und weitere Details über diesen Prozess (etwa Standardvorgaben für Regelwerke, Themenbereiche, Fristen) werden noch festgelegt.

Die Änderungen sollen am 1.6.2013 in Kraft treten. Vorher werden am 1.5 und 15.5 Testläufe stattfinden. Dabei werden die Mitglieder, die wegen Nichtzahlung oder unvollständiger Buchungen gesperrt werden würden, darüber benachrichtigt. Sofern zahlende Mitglieder auf Grund von fehlenden Buchungen ihrer Gliederung den Zugang verlieren würden besteht dann noch Gelegenheit zur Nacharbeit.

Es wird hier und im LQFB-Blog unter blog.lqfb.piratenpartei.de noch weitere Informationen zu den Änderungen geben.

11 Kommentare

  1. 1
    Thomas Matzka

    Sehr gut. Sehr fortschrittlich. Einer Fortschrittspartei würdig. Vor allem gefällt mir, dass nicht zahlende Mitglieder dann endlich gesperrt werden.

    Bin also über diese Ankündigung sehr erfreut.

    Piratige Grüße und Ahoi

    Thomas

  2. 2
    Swen Scholven

    Finde ich auch gut. Wenn aber das Beitragsjahr am 1.1. beginnt, sollten die Beiträge künftig vor dem 31. März eingezogen werden, damit man nicht wegen des Verzugs gesperrt wird.

  3. 3
    Stephan Herrler

    Gefällt auch mir als (noch) nicht Pirat sehr gut. Bekommt ja langsam Struktur das Ganze 😉 Weiter so!

  4. 4

    Wo sind die Sourcen?

  5. 5
  6. 6

    […] Ausführlich: http://vorstand.piratenpartei.de/2013/04/12/neuerungen-am-liquidfeedback/ […]

  7. 7

    Super Sache. Ich soll gesperrt werden, da ich nicht Stimmberechtigt sein. Blödsinn. Gleicht mal eure Daten richtig ab.

  8. 8

    […] am 12. April angekündigt, fand heute ein zweiter Testlauf der neuen LQFB-Prozesse statt. Diesmal wurden die von einer […]

  9. 9
    Stefan Bogumil

    Wo ist der Link mit der Adresse für den Parteiaustritt?

  10. 10
    Manfred Liedtke

    Wenn das so sein sollte dann müsste selbst ich mal einen Zugang bekommen. Warte schon seit Monaten drauf.

  11. 11

    Warte auch schon seit nunmehr 5 Monaten auf Erneuerung meines LQFB-Zugang. Habe erst ein neues Passwort angefordert, das dann trotz entsprechendem Hinweistext nicht kam. Auf verschiedenste Mails von mir an unterschiedliche Stellen (Support, Mitgliederverwaltung…) wurde nach fast drei Monaten das erste Mal reagiert. Dann wurde mir irgendwann versprochen, dass ich einen neuen Zugangscode „beim nächsten Rutsch“ bekomme, das war vor zwei Monaten und ich warte immer noch.

    Wenn das schon jetzt nicht klappt, wie soll das dann noch mit Berücksichtigung der gezahlten Beiträge funktionieren?

Antworte auf Waldmeister